Teamchor Jona

Eine Gruppe des Teamchors und Band spielt regelmässig bei unseren dankstell-Gottesdiensten.

Grossprojekt “Carmina Burana” wird verschoben

Das OK Trägerverein / Teamchor Jona hat heute Vormittag schweren Herzens entschieden, die für September 2020 geplanten Aufführungen der «Carmina Burana» von Carl Orff zu verschieben.
Der Entscheid wurde in sorgfältiger Abwägung der gegenwärtigen Situation, der Risiken, der Unsicherheiten und nicht zuletzt unter Berücksichtigung der ausgefallenen Probenarbeit getroffen.

Und doch, das Projekt «Carmina Burana» lebt! Gemeinsam mit den über 100 Sängerinnen und Sängern, den Solisten, den Schauspielern, dem Orchester und allen im Hintergrund aktiven Helferinnen und Helfer freut sich der musikalische Leiter, Max Aeberli, auf die neuen Konzertdaten im September 2021 – genau 364 Tage nach den ursprünglich geplanten Aufführungen:

NEUE DATEN:

Freitag,  10.9.21 statt 11.9.20 – 20.00h: Première, Konzert I
Samstag, 11.9.21 statt 12.9.20 – 20.00h: Konzert II
Sonntag, 12.9.21 statt 13.9.20 – 20.00h: Konzert III
Mittwoch, 15.9.21 statt 16.9.20 – 20.00h: Konzert IV
Freitag, 17.9.21 statt 18.9.20 – 22.00h: Konzert V Late Night
Samstag, 18.9.21 statt 19.9.20 – 20.00h: Konzert VI
Sonntag, 19.9.21 statt 20.9.20 – 20.00h: Dernière, Konzert VII und Abschiedskonzert Max Aeberli

Die Regelung für bereits gekaufte Billette ist in Abklärung. Dies kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir werden so rasch als möglich über das weitere Vorgehen informieren und danken für die Geduld.

Ende gut – alles gut?

Darauf vertrauen, daran glauben wir. Uns alle eint die Hoffnung, dass wir im September 2021 mit den Aufführungen der «Carmina Burana» gemeinsam ein grossartiges Fest der Musik feiern dürfen!

 

 

Über 50 Stimmen und ein Dirigent – das ist Teamchor Jona.

Alles begann Ende der 70er-Jahre im intimen Rahmen von katholischen Jugendgottesdiensten. Und heute noch gestaltet der Teamchor Jona diverse Gottesdienste musikalisch mit. Zudem singt eine Gruppe des Teamchors und Band regelmässig an den dankstell-Gottesdiensten.

Seit 1983 leitet Max Aeberli den Teamchor Jona. Der Teamgedanke, der Zusammenhalt und die Begeisterung für den gemeinsamen Gesang bilden die Basis. Experimentierfreude und die Suche nach neuen und unentdeckten musikalischen Welten sind der Antrieb. Und das Resultat ist an Konzerten und auf CDs zu hören: Ein vielfältiges und abwechslungsreiches Repertoire aus verschiedensten Zeitepochen und Stilrichtungen macht Lust auf mehr. Ob Musical-Melodien, klassische und zeitgenössische Werke, Jazz, Gospels, Rock, Pop oder Volksmusik – der Chor hat keine Berührungsängste.

Auch das Ausland bewegt die Sängerinnen und Sänger. Regelmässige Konzertreisen in und ausserhalb Europas (u.a. Schweden, Ecuador, Ungarn, Norwegen, Italien, Irland) sorgen für spannende Highlights.

Teamchor 2015

Experimentierfreude setzt Flexibilität voraus. Je nach Projekt ergänzen eine Begleitband, ein Orchester, Solisten oder Sängerinnen und Sänger ad hoc den Chor. So gelangen immer wieder grosse Werke an speziellen Orten zur Aufführung. (u.a. Open-Air-Konzerte der „Carmina Burana“ auf dem Hauptplatz in Rapperswil, Silvesteraufführungen des Musicals „Anatevka“, ein Crossover-Projekt mit dem „Webber-Requiem“ und der Uraufführung von Michael Pelzel‘s Vertonung von Edgar Allan Poe’s „Dreamland“, Zusammenarbeit mit dem Blasorchester Siebnen für „Queen Symphony“, die schweizer Uraufführung „Annelies“ von James Whitbourn)

 

Proben

Wir proben jeden Donnerstag von 19.15 bis 22.00 Uhr im Katholischen Kirchgemeindehaus Jona.

 

Kontakt

Falls Sie Lust zum Mitsingen oder sonstige Anliegen haben – Besuchen Sie unsere eigene Homepage: Homepage Teamchor Jona

      … und melden Sie sich bei uns unter Kontakte.

 

 

 


Weiteres aus dem Gemeindeleben